Ihre Ansprechpartner

Rainer Prinz
Geschäftsführer

Tel.: +49 (9401) 9260-10
Fax: +49 (9401) 9260-50
Mob.: +49 (163) 8260400

» E-Mail

Scander Menasri
Bauleitung Estrich

Tel.: +49 (9401) 9260-40
Fax: +49 (9401) 9260-50
Mob.: +49 (171) 9526425

» E-Mail

Estrichveredelung|Der Estrich als Blickfang

Heute ist ein Estrich mehr als nur ein Unterboden zur Aufnahme von Bodenbelägen. Estrich kann durch Veredelung selbst ein attraktiver Boden werden, der immer beliebter wird. Spezielle Designs und Strukturen können umgesetzt werden. Die immer noch zeitlose Betonoptik ist jedoch farblich veränderbar.

 

Spachtelboden

Spachtelboden wird wie Nivellier- oder Ausgleichsspachtel auf den Untergrund aufgetragen. Dieser ist dabei so dünnflüssig, dass er sich beinahe eigenständig und gleichmäßig auf dem Boden verteilt. Ein weiterer Vorteil: Die Farbe wird bereits vor der Verarbeitung beigefügt. Dadurch ist er farbecht und es können interessante Schattierungen und Strukturen erzeugt werden. Heute wird er nur mit Glättkellen oder Schiebern gezogen und geglättet, nicht mehr im herkömmlichen Sinne gespachtelt. Nach dem Austrocknen ist die Oberfläche dicht und wird geschliffen, poliert und imprägniert. Er ist extrem belastbar, abrieb- und wasserfest. Spachtelboden ist bestens für Fußbodenheizung geeignet.

 

Beschichtungen

Beschichtungen werden auf den fertigen Estrich aufgebracht und sind je nach den Anforderungen (dekorativ, ableitfähig, rutschhemmend etc.) aus verschiedenen Beschichtungsstoffen. Sie bilden eine gleichmäßige Funktionsschicht, die in ihren Dicke und Struktur variieren kann.

Estrichveredelung| - bisherige Aufträge