Ihre Ansprechpartner

Rainer Prinz
Geschäftsführer

Tel.: +49 (9401) 9260-10
Fax: +49 (9401) 9260-50
Mob.: +49 (163) 8260400

» E-Mail

Scander Menasri
Bauleitung Estrich

Tel.: +49 (9401) 9260-40
Fax: +49 (9401) 9260-50
Mob.: +49 (171) 9526425

» E-Mail

Estrichsanierung

Estriche können durch das Schließen und Überbrücken von Rissen kraftschlüssig saniert werden. Estrichfehlstellen z.B. durch Entfernen von Wänden auf der Rohbetondecke können durch Einsatz von sogenanntem Epoxidharzmörtel, angemischt aus Epoxidharz und Quarzsand, belegbar nach nur einem Tag, mit dem Bestand verschmolzen werden. Durch vollflächiges einspachteln von Glasfaserarmierungsgelegen können sogar marode, oder mit Spinnenwebenartigen Rissen übersäte Estriche vor dem Rückbau bewahrt werden. 

Estrich| - bisherige Aufträge