Anhydritestrich

Der Anhydritestrich, auch Calciumsulfatestrich genannt, wird aus dem Bindemittel Anhydrit, einem mineralischen Sand-Kies-Zuschlag und Wasser hergestellt.

Aufgrund seines spannungsarmen Abbindeverhaltens und seiner guten Formbeständigkeit können mit dem Anhydritestrich ohne Dehnungsfugen und Schwundrissgefahr große Flächen an einem Stück hergestellt werden und eignet sich daher besonders für Stein- und Holzbeläge.

Anhydritgebundene Estriche werden im Innenbereich und besonders als Heizestriche hergestellt.

Die jeweiligen Einsatzbereiche sind unter der Rubrik Konstruktionsarten beschrieben.

  • Anhydritestrich
  • Anhydritestrich

Haben Sie Fragen zum Estrich oder wünschen Sie Beratung?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Unsere Zentrale verbindet Sie gerne an einen unserer Spezialisten weiter, der Ihnen gerne für Auskünfte zu Verfügung steht.